Abenteuer Transafrika

Rahn,
Thomas
Abenteuer Transafrika
Zur Seite von Thomas Rahn

Abenteuer Transafrika

IM OLDTIMER DURCH DEN GEHEIMNISVOLLEN KONTINENT

Sechs Jahre reisten Sabine Hoppe und Thomas Rahn in einem Oldtimer-Lkw um die Welt und durchquerten 54 Länder auf fünf Kontinenten. „Abenteuer Afrika“ erzählt von der wohl größten Herausforderung der ganzen Reise, dem Weg von der Südspitze Afrikas zurück in die Heimat. 35.000 Kilometer über Stock und Stein, über Wellblechpisten und Sand, unterwegs durch bekannte und unbekannte Gegenden dieses geheimnisvollen und unberechenbaren Kontinents.

Was aber macht die besondere Faszination Afrikas aus? Warum löst allein der Name dieses Kontinents bei vielen Gänsehaut aus? Dieser Frage gehen die beiden Abenteurer auf den Grund: Sind es die spektakulären Landschaften, die roten Dünen, die grünen Berge oder die dichten Wälder? Ist es die Spannung, die in der Luft liegt, wenn man wilde Elefanten, Löwen und Geparden in der unmittelbaren Nähe weiß – und man plötzlich nicht nur Beobachter sondern auch Beute ist?

Ist es die fahrerische Herausforderung die Mensch und Maschine an ihre Grenzen bringt, oder sind es die vielen unverhofften Begegnungen, die überraschende Einblicke in das Leben fremder Völker gewähren?

In ihrer Livereportage erzählen Sabine Hoppe und Thomas Rahn von den vielfältigen Lebenssituationen der Menschen, die ihnen auf dem Weg durch den Kontinent begegnen. Sie berichten über eine Familie vom Volksstamm der Himba, die als Halbnomaden im Norden Namibias leben, sprechen mit den Bewohnern der größten Wellblechsiedlung Afrikas in Kenia über deren Lebensträume und erfahren interessante Details eines Schamanen in Malawi, der viele Vorstellungen der Reisenden über den Haufen wirft.

Die finale Etappe der Weltumrundung hält immer wieder neue Überraschungen bereit und spart nicht mit Herausforderungen: Oder wüssten Sie, wie man mitten in der Nacht einen Elefanten loswird, der mit seinem Rüssel in ihrem Wohnmobil herumwühlt?