• Allgemeine infos
  • Unterkünfte

Die 22. Internationale Vortragsbörse der GBV findet von 26.4. bis 28.4. 2024, in Braunfels bei Wetzlar statt.

Die Internationale Vortragsbörse hat sich in den letzten 24 Jahren zum europaweit wichtigsten Treffen von Vortragsreferenten und Vortragsveranstaltern entwickelt. Seminare, Fachvorträge, Kurzvorträge, Diskussionen und die Begegnung mit Kollegen und Veranstaltern prägen die einzigartige Atmosphäre der Internationale Vortragsbörse. Veranstaltungsort ist traditionell das reizvolle historische Städtchen Braunfels, dessen Hotellerie und Gastronomie keine Wünsche offen lassen und das durch seine zentrale Lage im Herzen Deutschlands gut erreichbar ist.

Veranstaltet wird die Internationale Vortragsbörse von der GBV, der Gesellschaft für Bild und Vortrag e.V. Als Berufsverband der Vortragsreferenten ist es der GBV ein Anliegen, qualitativ hochwertige Diavorträge / HDAV-Shows zu fördern. Das Programm der Internationalen Vortragsbörse dauert drei Tage. Fachvorträge von kompetenten Fachleuten, Kurzvorträge von Referenten und Seminare zu wichtigen Themen aus der Vortragspraxis stellen die wichtigsten Programmpunkte dar. Zahlreiche Pausen und gemeinsame Essen bieten genügend Raum für persönliche Gespräche zwischen Referenten, Vortragsveranstaltern und AV-Herstellern

➥ Infoflyer GBV Börse 2024  | PDF Download

 


Programm 2024

Freitag  26. 04. 24
▷ 14:00 Uhr  | Haus des Gastes | Begrüßung und Vorstellung des Programms durch Michael Martin
👁 14:30 Uhr  | Haus des Gastes | Sechs Kurzvorträge
🗨 16:00 Uhr  | Seminarraum | Rutker Stellke | Boil it, cook it, peel it – or forget it! Medizinische Tipps für unterwegs
👁 16:30 Uhr  | Haus des Gastes | Sechs Kurzvorträge
🗨 18:00 Uhr | Haus des Gastes | Diskussionsrunde
☻ 20:00 Uhr  | Haus des Gastes | Come Together

Samstag 27. 04. 24
▷ 09:30 Uhr  | Haus des Gastes | Begrüßung und Vorstellung der Seminare durch Michael Martin
🗨 10:00 Uhr  | Seminarraum | Gunther Wegner | Der „Heilige Gral“ der Zeitraffer-Fotografie – Perfekte Tag-zu-Nacht Übergänge mit einfachen Mitteln aufnehmen!
👁 10:30 Uhr  | Haus des Gastes | Sechs Kurzvorträge
🗨 12:00 Uhr  | Seminarraum | Daniel Spohn | Gesprächskreis Veranstalter
👁 12:00 Uhr  | Haus des Gastes | Sechs Kurzvorträge
🗨
14:00 Uhr  | Seminarraum | Christian Horn | Ideen umsetzen – Kreative Gestaltung von Vorträgen mit Hilfe von AV-Multimedia-Software
👁 14:30 Uhr  | Haus des Gastes | Sechs Kurzvorträge
👁 16:00 Uhr  | Haus des Gastes | Sechs Kurzvorträge
🗨
16:00 Uhr  | Seminarraum | Boris EldagsenThema KI: Fotografie vs. Promptografie – Befreundet oder verfeindet?
👁 18:00 Uhr  | Haus des Gastes | Robert Bösch | Gastvortrag
☻ 19:30 Uhr  | Haus des Gastes | Come Together
🍽  20:00 Uhr  | Haus des Gastes | Buffet

Sonntag 18. 04. 24
👁 10:00 Uhr  | Haus des Gastes | Sechs Kurzvorträge
🗨
10:00 Uhr  | Seminarraum | Christian Horn | Zielgerichtete RAW Bildbearbeitung – effizient mit Lightroom entwickeln, Maskierungen mit neuen KI-Methoden
👁 11:30 Uhr  | Haus des Gastes | Sechs Kurzvorträge
▷ 13:30 Uhr  | Haus des Gastes | Verabschiedung

Alle Seminare finden im Seminarraum des Schloßhotels statt. Eine separate Anmeldung ist nicht nötig.


Details zu Seminaren und Rahmenprogram

 

Fr. 26. April 2024 / 16 Uhr
Rutker Stellke
Boil it, cook it, peel it – or forget it! Medizinische Tipps für unterwegs
Das Seminar beleuchtet, was man vor, während und nach einer Reise in die unterschiedlichsten Klimazonen und Regionen der Erde im Blick haben sollte, welche Möglichkeiten zur Selbsthilfe auch abseits von Infrastruktur genutzt werden können und bei welchen oft wenig beachteten Themen es ggf. sehr gefährlich werden kann … – weshalb man dazu informiert und vorbereitet sein sollte.
Rutker Stellke ist GBV-Mitglied und ein erfahrener Expeditionsarzt mit einer Leidenschaft für Fotografie und Abenteuer in entlegenen Regionen der Erde. Seine fachliche Heimat ist die Anästhesie, Intensivtherapie & Rettungsmedizin. Aktuell ist er als Chefarzt an einem regionalen Krankenhaus tätig, wo er ein Notfall-Zentrum mit Zentraler Notaufnahme, Ambulanzzentrum, ambulantem OP und Radiologie leitet – und sich mit dem Aufbau von Telemedizin beschäftigt.


Sa. 27. April 2024 / 10 Uhr
Gunther Wegner
Der „Heilige Gral“ der Zeitraffer-Fotografie – Perfekte Tag-zu-Nacht Übergänge mit einfachen Mitteln aufnehmen!
Gunther Wegner ist Entwickler der Software LRTimelapse, leidenschaftlicher Fotograf, Produzent von Zeitraffer-Filmen und Videos sowie Buchautor, Filmemacher, Blogger und Youtuber.


Sa. 27. April 2024 / 12 Uhr
Daniel Spohn
Gesprächskreis Veranstalter
Seit vielen GBV-Börsen finden Veranstalter im Rahmen dieses Gesprächskreises die Möglichkeit, sich zu aktuellen Entwicklungen auszutauschen.
Die Moderation übernimmt das GBV-Vorstandsmitglied Daniel Spohn, der eine Vortragsreihe und das Photon-Festival im Saarland verantwortet.


Sa. 27. April 2024 / 14 Uhr
Christian Horn
Ideen umsetzen – Kreative Gestaltung von Vorträgen mit Hilfe von AV-Multimedia-Software
Anhand von Beispielen aus verschiedenen Produktionen zeigt Christian Horn, wie Erzähl-Ideen gestalterisch mit einer AV Multimedia Software umgesetzt werden können. Dabei geht es unter anderem um die Einbindung von Landkarten und Reiserouten und Übergängen von Bewegtbild (Video, Zeitraffer) und normalen Bildfolgen.
Gerne dürfen Fragen zur Umsetzung eigener Vorstellungen gestellt werden (auch vorab per Mail an c.horn@horncolor.de).
Christian Horn ist Biologe, Fotograf und Mediengestalter und betreibt sein Studio in Puchheim bei München. Er unterstützt Geschichtenerzählende bei der Erstellung Ihrer Vorträge mit kreativem Input und praktischer gestalterischer Arbeit.


Sa. 27. April 2024 / 16 Uhr
Boris Eldagsen
Thema KI: Fotografie vs. Promptografie – Befreundet oder verfeindet?
Die Zukunft der Fotografie wird nicht mehr durch das Medium selbst, sondern durch KI definiert. KI-Bildgeneratoren haben die fotografische Bildsprache verinnerlicht und können diese als „Promptografie“ synthetisch generieren. Was bedeutet dies für das Verhältnis von Fotografie und Promptografie? Welche Fähigkeiten brauche ich als Fotograf*in, welche als Promptograf*in? Wo ergänzen sich beide, wo stehen sie in Konkurrenz? Boris Eldagsen analysiert ein Verhältnis, das die meisten als „it’s complicated“ beschreiben und zeigt wohin sich diese Beziehung in Zukunft entwickeln kann.
Boris Eldagsen (*1970) studierte Bildende Kunst an Kunstakademien in Mainz, Prag und Hyderabad sowie Philosophie an den Unis Köln und Mainz. Sein Hintergrund als Hochschullehrer, Fotokünstler und Freelancer für digitale Medien macht ihn zu einem der KI-Experten in der deutschen Fotoszene. Er ist „Head of Digital“ der DFA und Mitglied der DGPh.
Im April 2023 lehnte er die Sony World Photography Awards (Open Category /Creative) ab und gab zu, dass er sich mit einem KI-generierten Bild beworben hatte, um eine Debatte über das Verhältnis zwischen KI-generierten Bildern und Fotografie zu initiieren. Der Stunt wurde zu einer weltweiten Nachricht und sein Bild THE ELECTRICIAN zu einem der berühmtesten des Jahres.


So. 28. April 2024 / 10 Uhr
Christian Horn
Zielgerichtete RAW Bildbearbeitung – effizient mit Lightroom entwickeln, Maskierungen mit neuen KI-Methoden
Mit Adobe Lightroom Classic steht dem Anwender ein sehr umfangreiches Werkzeug zur Verfügung, um eine große Zahl an Bildern effizient zu bearbeiten. Natürlich darf ein Blick in die Verschlagwortung und den Katalog nicht fehlen, denn es soll nicht nur gesucht, sondern auch wiedergefunden werden! Außerdem zeigt Christian Horn, wie durch die neuen Methoden zur KI-gestützten Maskierung das selektive Bearbeiten der Bilder einfacher und schneller möglich wird.

 


Gastvortrag am Samstagabend

Sa. 27. April 2024 / 18 Uhr
Robert Bösch

Mein Leben zwischen Berg und Bild

Robert Bösch arbeitet seit über 40 Jahren als freischaffender Berufsfotograf für Industrie, Werbung und renommierte nationale und internationale Magazine und Verlage wie National Geographic, Geo und Stern. Er veröffentlichte zahlreiche Bildbände, ist Bergführer und Extrembergsteiger und Ambassador der Firma Nikon. Expeditionen führten ihn auf alle 7 Kontinente. Seit einigen Jahren beschäftigt sich Robert Bösch intensiv mit der Kunstfotografie. Seine Bilder wurden international in Galerien und Museen ausgestellt.

Bei seinem Vortrag gibt Robert Bösch unter anderem Einblicke in die Welt des Bergfotografen und erzählt die Geschichten hinter seinen Bildern. Im Anschluss steht Zeit für Fragen zur Verfügung.

 

 


 

Veranstaltungsort

Haus des Gastes
Fürst-Ferdinand-Str. 4a
35619 Braunfels

Ein komplettes Unterkunftsverzeichnis und touristische Informationen zu Braunfels erhalten Sie hier:

Braunfelser Kur GmbH

Furst-Ferdinand-Str. 4a
35619 Braunfels
Tel.: ++49 (0) 6442 303-820

Auszug aus dem Unterkunftsverzeichnis:

Hotel Altes Amtsgericht 06442/9348-0
Schlosshotel 06442/305-0
Parkhotel Himmelreich 06442/9340-0
Gasthof am Turm 06442/5582
Hotel Solmser Hof 06442/4235
Campingpark Braunfels 06442/4366
Brauhaus Obermuhle 06442/4328
Haus Bärbel Linsbauer 06442/4273
Haus Scupin 06442/4355
Privatzimmer Kraus 06442/962090
Pension Medenbach 06442/22352
Gasthof Zum Schinderhannes 06442/22180